Kategorie: krankes

DerBaum > krankes

⎪⎪- #5 — ⎪- #1

der chronistenpflicht genüge tun – manchmal muss ich mich dazu zwingen. also – seit gestern mittags nurmehr ein strich auf dem test – wenigstens scheine ich keine viren mehr durch die gegend zu schleudern. aber wenn man jetzt annähme mir gehts wieder gut – falsch. nase zu, immer noch massiv, hals kratzt – ist aber besser geworden, kondition – nicht vorhanden. eine runde zu mama probiert und der kerl ist fertig für diesen tag. (heute morgen gleich nochmal probiert – ich brauchte brot). also ganz langsam und ruhig mit den alten pferden! dabei lädt das wetter derzeit so zum spazieren ein. egal – das wird wieder…

einmal farbe für den tag? bitte – gestern aufgenommen…


***

⎪⎪- #4

es geht unverändert, der hals kratzt, die nase ist zu (ein bissel weniger), der kopp brummelt vielleicht nicht mehr ganz so. kondition – nix. immer noch so – 10 schritte pause. aber suppe – sprich weisskohleintopf – kochen habe ich hinbekommen. und sie schmeckt (und reicht für ein paar tage! ;-)).

heute werde ich dann mal einen test machen – mal sehen was die strichzahl sagt…

der weg zum tage:

neulich am aschergraben…


***

⎪⎪- #3

gestern also der dritte tag im zeichen der zwei striche. körperlich gehts mir unverändert, der hals kratzt (ein wenig mehr) die nebenhöhlen sind zu (ein bissel weniger) und kondition ist nicht vorhanden (einmal briefkasten und zurück und ich schnaufe wie ein walross). ok – die frau r4pun2el hat recht – ich sollte es so sehen wie es ist – ich hab halt co*ron* und das ist was es ist. eine schwere virus-erkrankung. dafür gehts mir noch gut. und meinen hummelhintern still halten fällt mir leichter als befürchtet.
noch ein wort zum lieferdienst von rewe – das georderte gemüse ist richtig gut! frisch, schmackhaft und durchaus gewaltig!

bestimmt ein kilo der kohlrabi und sehr schmackhaft

und heute werde ich dann einen eintopf kochen!
der weg zum schluss:

aufgenommen bei meinem letzten 8000er abenteuer


***

⎪⎪- #2

tag zwei mit zwei strichen. seit gestern brauch ich mir keine sorgen mehr ums essen machen – der rewe-mann hat mir alles was ich gebrauchen kann gebracht. einschliesslich ausreichend futter für die fellnasen. soweit die äusserlichkeiten.

im inneren des baumhauses hherrscht angenehme stille, nur das was ich wirklich möchte kommt zu gehör (meist mdr-klassik, musik ohne grosses quatschen und meist neues klassik-repertoire)

und die ruhe ist auch nötig, einmal treppenhaus runter und hoch und der kerl braucht ruhe. will heissenm die nase krabbelt, die nebenhöhlen sind zu, der hals kratzt (seit gestern abend wieder mehr). alles erträglich, aber kondition = 0. aber das wird werden – heute ist jedenfalls wieder ruhe angesagt hier. in diesem sinne – bleiben sie gesund und gegrüsst.
kleiner fernweh-tip noch: der herr rappel ist heute wieder einmal in island unterwegs…

ok, das ist wirklich unscharf…


***

⎪⎪- #1

seit gestern also nun pcr-bestätigt in quarantäne. nützt ja nix und ist vielleicht richtig und gut so. ich merke – die ruhe ist nötig. körperlich gehts mir so lala, tms halt. aber anstrengen darf, kann ich mich nicht – sofort puste und kondition weg. also ist mein hummelhintern an den sessel gefesselt. lesen, nichts machen, klassische musik hören, bilden – sehr spannnend ‘dust bowl‘ bei arte – wieder klassische musik hören.
uuuund – stolz auf den besten papa der welt sein – lieferservice (natürlich völlig kontaktlos) der den speiseplan aufwertet und einen mettwoch möglich macht! danke dafür .
und nachts dann gut schlafen – bewacht von zwei fellnasen (besonders fanny merkt wohl das ich krank bin) und vom heilelch dr. raimi.

und nun – ruhe…

wenigstens virtuell spazieren gehen…


***

aussergewöhnlich?

da dachte man(n) tatsächlich eine gewisse zeit etwas aussergewöhnliches zu sein. aber nee, schnell wieder auf den boden der tatsachen zurück – stinknormaler durchschnittsmensch. er ist auch in der zwei-strich-welt angekommen. seit vorhin nun auch amtlich bestätigt – kein tms sondern ein billiger virus ist schuld. was solls – muss mein hummelhintern eben mal ruhig sitzen. aber ein schönes kleines bild aus bessern tagen lass ich dann doch noch hier – als der oktober noch und der november noch nicht golden war! in diesem sinne – bleiben sie gesund!


***