#kirchensafari,  #sonntags,  #sühnekreuze

sonntags – die zweite

ich musste den vorigen artikel beenden – irgendwie liess der sich nicht mehr vernünftig bearbeiten – die schrift in bildern, nichts zu erkennen – keine ahnung warum. wp hat eben manchmal seine macken, ein browserwechsel brachte nämlich auch keinen erfolg. darum eben zweigeteilt. nächstes ziel war das kreuz zu arnsdorf – auch an der kirche – diese aber zu.


das kreuz wird auch ‘schwedenstein’ genannt – näheres dann in kürze auf der zugehörigen seite.
die nächste offene kirche war aus versehen die in wachau – ich hab einfach ein dorf zu früh angehalten 😉 aber wenn ich einmal dort war hab ich geklinkt – offen! über sie wird in der #kirchensafari zu berichten sein. dann aber das richtige ziel und kreuz nummer 4! ein echtes mordkreuz!



hier liess es sich auch trefflich picknicken – ein blick bis zum erzgebirgskamm! und die geschichte hinter dem kreuz erzähle ich auf seiner eigenen seite! 😉
unterwegs zurück zur clara – orgelklänge aus der kirche. also hab ich mich draussen hingesetzt und gelauscht – in einen eventuellen gottesdienst wollte ich dann doch nicht platzen. und siehe 10min später wars vorbei und ich bekam noch gelegenheit mich im kirchlein umzusehen. so beeindruckend das ich schlechterdings mein 5. kreuz darüber vergessen habe!


geblickt von der herrschaftsloge derer von brühl – sie wissen die welche das seifersdorfer tal in einen landschaftsgarten verwandelt haben! auch hierrüber wird es zu berichten geben! in diesem sinne noch einen schönen restfrühlingssonntag!


***

ps – ich reiche mal noch das iphone-panorama nach – der blick von der bank am mordstein war zu schön!

aufgenommen mir der apha und dem 135mm altglas

das mit dem pano hab ich gelassen – die qualität reicht fürs mobile aber nicht für den grossen bildschirm… also ein blick zurück – ‘meine’ bank ist schon wieder besetzt… jetzt aber wirklich guten abend!


***

5 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.