Archiv vom ‘23. August 2012’

Artikel

mal was dazwischen…

eine kino-betrachtung — auf der leinwand “rum diary”

empfohlen von mdr-figaro und johnny depp! und von uns unvoreingenommen und voller spannung betrachtet. und – zumindest mich – ratlos zurücklassend. was ist das für ein film? grandioses autorenkino oder totaler schrott? ich weiß es nicht, finde aber keinen mittelweg… ich bereue nicht ins kino gegangen zu sein (wir hatten fast eine privatvorstellung) – soviel sei festgestellt.

fazit – keine 3-d spielereien, keine computereffekte – ein solider film in farbe – und – der soundtrack war es auch wert – feine bluesmusi!

***