• ich habe

    ich habe etwas nachzureichen – in sachen barbarazweige. sie erinnern sich? er hat es geschafft und ist erblüht – vor einigen tagen schon. heiligabend hat also nicht geklappt – aber wir lassen es als hoffnungsvoll für dieses jahr gelten! und dann noch das seit vorhin ist es wieder wesentlich leerer im #baumhaus. nützt ja aber nix…

  • #stundenurlaub

    eine kleine aussfahrt in die dunkelheit des nachmittags am gestrigen tag – um der frau r4pun2el die schönen weihnachtsdekos in den umliegenden dörfern zu zeigen, welche ich letztens entdeckt habe. mehr von den grossen pyramiden und schwibbögen gibt es hier…

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche. wenn dritter advent ist nicht unbedingt – dann lieber zum schloss. zum märchenschloss. wegen der bratwurst. wegen der haselnüsse. in den pfefferkuchen. und der frischen luft. und wegen eines schwimmenden schwibbogens. den schwimmenden schwibbogen findet man auf dem dorfteich unmittelbar vor der kirche in bärnsdorf – zwischen dresden und radeburg. beeindruckend mit wie viel liebe er gestaltet wurde.in diesem sinne noch einen schönen rest-advents-sonntag!

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche wenigstens spazieren bevor der regen kommt. und wenn die lieblingsmenschin sagt: ‘kannste mal ein schönes bild von unserer fensterkatze machen?’ dann packt man(n) schon mal das schwere equipment aus bzw. ein. denn wenn es der katze zu wohl wird geht sie aufs heisse blechdach in den friedhofspark. keine angst – alle vögel leben noch ;-).aufgenommen sind die 3 bilder mit dem 135mm orestor von meyer-optik in görlitz – angebaut an die treue nikon. in diesem sinne noch einen schönen sonntagnachmittag!