Schlagwort ‘R4PUN2EL’

Artikel

der alte friedhof im gebirge

oder besser ‘die beiden alten friedhöfe im gebirge’

cross

dieser hier ist der in unmittelbarer nachbarschaft des berühmten mückentürmchens. direkt an der wolfgangskapelle gelegen.

dornen von dirk derbaum auf 500px.com

das wetter da oben machte bilder möglich wie sie in diesem trockenen jahr eher selten waren. und der – stark am hang gelegene – friedhof macht einen eher verwahrlosten eindruck.

old von dirk derbaum auf 500px.com

aber das mögen wir ja! 😉

kurz zuvor direkt oben auf dem kamm war es noch ungemütlicher (wie man https://youtu.be/W6K8LKQhqc0 nachvollziehen kann)

church von dirk derbaum auf 500px.com

fog von dirk derbaum auf 500px.com

tree III von dirk derbaum auf 500px.com

es war sehr ungemütlich, aber hach – genau die atmosphäre die es auf diesem alten friedhof braucht. der olle caspar-david hätte seine freude daran gehabt.

in diesem sinne einen guten start in die neue woche – ich gehe mir jetzt mein dauer-blutdruck-messgerät abholen. für die nächsten 24 stunden…

***

Artikel

spazieren

tree II von dirk derbaum auf 500px.com

durch den herbst. um den letzten noch nicht abgefischten teich im moritzburger seenland.

reed von dirk derbaum auf 500px.com

bei schönstem herbstwetter (nur ein wenig wind war zu spüren in der sonne) einmal rund um den grossteich! genauer um den oberen grossteich – der eigentlich viel grössere teich ist 1910 durch einen damm geteilt worden.

autumn von dirk derbaum auf 500px.com

diese mauer – und wohl auch diese

wall von dirk derbaum auf 500px.com

sind teile der befestigungen welche die ‘dardanellen‘ beschützen! unser lieber august der gerechte hat in erinnerung an eine seeschlacht die ganze küstenlinie der ägäis an dieser stelle nachbauen lassen. nachzulesen hier.
und nicht zuletzt gehört dieses wahrzeichen

lighthouse von dirk derbaum auf 500px.com

zum emsemble. (btw – wer sagt das bilder scharf sein müssen. alle aufnahmen gestern sind mit der lochblende bzw. der plaste-holga-linse aufgenommen…)
die kleine runde zum nachverfolgen:

und zum abschluss noch ein klein wenig schöne heile welt

tree von dirk derbaum auf 500px.com

so war sie gestern…

***

Artikel

spazieren

ging gestern dank einer – wo auch immer – aufgeschnappten erkältung nicht wirklich gut. zwei kleine runden, zum einen der #semmelholdienst, zum anderen ein besuch auch dem friedhof bei der mama, mussten reichen. die #wege auf den/dem friedhof lassen sich übrigens hier ganz gut nachvollziehen.
was macht man(n) also? – er backt nen kuchen!

den gabs bei uns schon mal – von der frau r4pun2el gebacken!

ich bin ganz zufrieden

so ist wenigstens das #gaffee-trinken am wochenende gesichert! 😉 – das rezept gibts in den kommentaren unter dem damaligen beitrag oder hier.

in diesem sinne – jetzt ein wenig bach und allen geneigten lesern einen schönen sonntag!

aprospros leser – ich habe meinen 100 000en besucher auf diesen seiten (seit august 2016 gezählt) leider verpasst! vielen dank allen jenen die sich meine kleinen befindlichkeiten angesehen haben!

***

Artikel

spazieren

ich soll zur genesung ja ganz viel spazieren gehen. das wetter spielt derzeit mit – also machen wir das! um dabei bekanntes unbekanntes zu entdecken! gestern führte uns der weg zum fichtepark mit dem gleichnamigen turm (in diesem jahr wegen personalmangels nur noch 2x geöffnet.)

der zufall wollte es, dass wir in einem schaukasten die ankündigung eines kleinen büchleins über eben jenen park entdeckten. also einen kleinen umweg über die alteingesessene buchandlung leiteritz um es zum ‘vorzugspreis’ zu erwerben. (es ist ganz spannend zu erlesen wie sich der park entwickelt hat, fein recherchiert — wen es interessiert – ich verborge es gern zum lesen)

eingeweiht wurde der park am 23.september 1891 als ‘westendpark’ – 1937 erhielt er dann den namen johann gottlieb fichtes. 1993-1996 wurde er dann restauriert und von 2016-2018 wurde auch die wasseranlage wieder aufgebaut. die ist zur zeit allerdings wasserlos – ist halt fast winter…
da ich ja selten ohne knipse aus dem haus gehe hatte ich auch gestern wieder eine mit. durch einen äusseren anstoss nur mit lochblende. um wieder einmal meister kühn zu huldigen.

yellow von dirk derbaum auf 500px.com

geländer von dirk derbaum auf 500px.com

parkbank von dirk derbaum auf 500px.com

wenn diese art bilder auch bestimmt nicht jedermanns sache sind – ich mag sie sehr und freue mich das 3 durchaus gelungene dabei rausgesprungen sind!

zum schluss noch ein paar kleine details am rande

zum einen 2 figuren im park (es sind die einzigen und letzten eines rondells das in den 1920ern einmal den park ‘zierte’)

— links der froh- und rechts der trübsinn —

zum anderen die statue des heiligen georg am rathaus dresden-plauen

wer mehr nachlesen möchte dem sei noch einmal das büchlein, die grosse wikipedia sowie das dresdner stadtwiki empfohlen.

***