ich möchte mal gaaaanz laut “DANKE” sagen!

und zwar bei allen netten, ehrlichen leuten hier in der stadt (gibt hier ja keine anderen – oder?)!

 

das hat natürlich einen grund! am sonntag war ich unterwegs um mit netten leuten in der neustadt zu frühstücken. und will es der teufel – muss mir mein eifon (ohne bin ich ja kaum noch ein mensch – selbstkritik aus) aus der hosentasche gerutscht und in den sitzen der tram verschwunden sein. ich habe es zum glück bald gemerkt – der baerenbande sei dank! die wollten mit demn #gaffee abgelichtet werden – und schwups – eifon fort! dank netter menschen war die servicenummer der dvbag schnell gefunden und ich hatte eine nette frauenstimme dran. sie war der meinung dem fahrer bescheid sagen zu können. ich solle doch bitte in einer stunde nachfragen.

hoffnung hatte ich ja nicht viel….

 

15min später bimmelt das andere telefon – wieder eine nette frauenstimme von der dvb – sie meinte : “der fahrer würde sich über einen kasten bier freuen!” (was nur spassig gemeint war!!!). er hatte es also gefunden – und schon auf dem rückweg der tram von bühlau konnte ich das wertvolle teil wieder in empfang nehmen….

 

und mir gings wieder besser….

 

also danke –

an den tramfahrer herrn lamm in seiner 2805 ,

an die netten frauen im servicecentrum der dvb,

auch an die nette dame bei o² die mir beim sperren der sim behilflich war,

an alle ehrlichen dresdner die das gute stück in der bahn liegen liessen,

an die baerenbande fürs aufmerksam machen machen und

an die netten menschen in meiner begleitung die mir immer wieder mut gemacht haben 🙂

 

 

das musste mal so gesagt werden!

0

(20) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tja, es gibt weit mehr ehrliche Menschen, als man annehmen mag.
    Das passiert dir ja jetzt schon zum zweiten Mal in dieser Art 😉

    Antworten

    • ja, wobei ich diesmal aber so wirklich selber schuld war…

      und vielleicht ist die menschheit ja doch noch nicht verloren 😉

      Antworten

  2. Kommt halt vor, die Dinge sind ja nun meistens nicht an uns festgebunden 😉

    Und nein, die Menschheit ist nicht verloren, höchstens Teile von ihr 😆

    Antworten

  3. Das gibt einem ja wirklich noch Hoffnung 🙂
    Wat’n Glueck. Wieso haste das Teil auch in der Hosentasche? Brauchste wohl ein Handtaeschen? 😉

    Antworten

    • ja – vor allem weil meine hosen so gar keine taschen haben….

      biste (seid ihr) heil in d angekommen? wie lange bleibst du!

      Antworten

  4. Yeah….! 😀
    So viele nette, ehrliche Leute in DD. Aber auch hier in der Provinz soll es unsere Gattung noch vereinzelt geben.
    Hat Herr Lamm denn sein Bier bekommen? Fragen über Fragen. :*

    Antworten

    • soll es im ganzen land verteilt geben!!!! hab ich gehört 😉

      die frage mit dem bier – da schweigt des sängers höflichkeit! 🙂

      Antworten

  5. Grins. 🙂
    Ja, sind angekommen. Bleiben, keine Ahnung. So wie’s im Moment aussieht, laenger.
    Aber das kann sich wieder aendern *seufz* 😉

    Antworten

    • 🙂 – so war es nicht gemeint – ich merks mir aber, fahre aber nächste woche erst mal in die schweiz 🙂 …
      nein die baerenbande wollte mit dir nach kuwait reisen 🙂

      Antworten

  6. Ja, merk’s Dir auf jeden Fall 😀
    Nach Kuwait? Ochnee, lass mal 😀
    Ah, ich haett’s mir ja denken koennen mit der Baerenbande. Aber ich war nicht mehr ganz wach, hehe 🙂
    Viel Spass in der Schweiz!

    Antworten

  7. hey, na klar gibt es die “guten ” noch! naja in D hätte ich sie nach unseren diversen dir bekannten VW-Bus-Klau -geschichten nun nicht mehr vermutet, aber genau dieselbe geschichte hat sich bei uns (wirklich- der ablauf fast identisch) so mit einer Tasche (mit allen Papieren usw.drin) im Stadtbus in Salzburg zugetragen! Also danke an die ehrlichen Ösis und danke , dass du mir hier zeigst, dasses auch noch ehrliche Deutsche gibt 🙂
    Also dann besser aufpassen! sonst häkelt dir deine ollsche nen Brustbeutel!!!hihi

    Antworten

    • hallo ollsche,

      schön von dir zu lesen das es noch viel mehr solche menschen gibt! das macht wirklich hoffnung das die menschheit nicht völlig verloren ist 😉

      mit dem häkeln das ist ne gute idee! bis wir im altersheim wohnen biste ja vielleicht auch fertig 😛

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.