• magisch

    magische orte gibt es ja so einige. aber dieser gehört unbedingt dazu. noch dazu wenn es reichlich wasser und eis gibt. also den letzten urlaubstag genutzt und einen abstecher ins gebirge gemacht (ja, der fleischer am rande des universums hatte leider noch jahresendurlaub…) die frau r4pun2el hat das ganze auch noch in bewegten bildern festgehalten – danke dafür! und auch herr tarkovsky hätte seine freude am umfeld gehabt – “stalker” lässt grüssen!

  • #tbt

    im november hatte ich ihn schon einmal besucht – den seerenteich im tharandter wald. und heute sollte er auch ziel unseres kleinen spaziergangs sein ( komoot ). warum dann #tbt? weil es traurig zu sehen ist wie dinge einfach so verschwinden. ganz hab ich den standpunkt des fotografen von damals nicht getroffen – ich hatte das bild nicht bei der hand (und vor ort in der fotothek was suchen ist aussichtslos bei vollen balken edge…) aber man kann gut erkennen was früher für betrieb da herrschte – in der sommerfrische. (wie schon erwähnt – nach eröffnung der eisenbahnstrecke dresden-freiberg hatte der teich sogar eine eigene bahnstation). positiv zu vermelden ist…

  • los gehts

    also es ging los (danke an herrn rappel für diesen unbemerkten schnappschuss!). gestern. ein wenig! eine kleinere runde durch dresdens osten – wer nachgehen will –> hier entlang. aber ich sags gleich – es lohnt nicht wirklich. meinte auch der rest der reisegesellschaft – nachzulesen hier. einzig ein paar pittoreske (ich liebe dieses wort und wollte es schon immer mal wieder schreiben) orte gab es zu bestaunen! und weihnachten scheint endgültig vorbei zu sein! danke an die nette begleitung – schwatzen tat mal wieder gut. und vielleicht ist es ja der park wert wegen seiner bäume noch einmal zu einer anderen jahreszeit besucht zu werden, der grund auf alle fälle…