• sonntags

    sonntags – noch dazu an pfingsten – geht man in die kirche. auch wenn es schon sonnabend war. meint diesmal das münster zu essen, den dom. er beherbergt eine der ätesten heiligenfiguren des landes – die goldene madonna. entstanden um 980 ist sie die älteste vollplastische marienfigur der abendländischen kunst. es wird mehr zu schreiben sein – jetzt erst einmal einen schönen sonntag – eben mach er seinem namen ehre – wenigstens für 15minuten… ***

  • dreikönigstag

      an diesem besonderen tag gibt es zwei aussergewöhnliche – aus meiner sicht – jubiläen zu erwähnen. einmal 1000 JAHRE darf man mal gross schreiben. heute vor 1000 jahren wurde diese kirche geweiht. der dom zu merseburg. die 1000jährige grundsteinlegung hab ich hier schon erwähnt – und schon isser ferdsch! die genauere beschreibung harrt noch in der kiste aus, bilder dazu gibt es wohl genug. nicht unerwähnt bleiben soll aber die berühmte ladegastorgel (die noch keine 1000 jahre alt ist) zum zweiten 765 JAHRE darf man auch gross schreiben.  so alt würde sie heute werden. die heilige gertrud von helfta. zisterzienserin im gleichnamigen kloster von 1261 bist zu ihrem frühen…

  • nachtrag

    noch ein kleiner nachtrag zu eben – weil der paukenengel so anklang fand. es gibt in der begräbniskapelle der wettiner, im chor zu finden, noch 34 muszierende engel. da ganz oben am übergang zur decke. nun hatte ich nicht das grösste tele mit und vor allem nicht das lichtstärkste. was bedeutet die bilder von den engeln in nah sind nicht so richtig gut 🙁 (vorsichtig ausgedrückt). aber ich zeige sie nun trotzdem mal hier das spannende ist – die instrumente sind alle echte stücke aus der renaissance! die waren im orchester im einsatzt bis sie dort im chor verbaut wurden. und man hat anhand von ihnen die instrumente nachgebaut so…

  • sonntags

    geht man in die kirche (auch wenn es an einem montag war). diesmal innen dom! nen großen! und berühmten! den       hier. den st.paulus dom zu münster. irgendwie ganz schön beeindruckend!         (auch wenn ich jetzt wieder an den bildern rummecker, verrauscht – ok es war dunkel und regnerisch draussen – und wo dieser rosa-stich herkommt weiss ich auch nicht. und ich hab ihn auch mit lr nicht restlos rausbekommen, da wären die bilder s/w und das wollte ich nicht) aber das war auch der erste sondierungsbesuch – richtige bilder gibts dann wenn ich noch einmal hinkomme und meine eindrücke verarbeitet hab. besonderes schmeckerchen ist…