• pillnitz

    im november. kann reizvoll sein . vor allem wenn ein novembertag so beginnt! da lohnt es sich sogar einmal aus der tram auszusteiegen 🙂 und am fluss entlang zu laufen. aber auch der park zeigte sich auch von seiner schönen seite – vor allem menschenleer. das ist natürlich durchaus dem erhobenen zwangsgeld zu verdanken – das hält doch viele leute von einem besuch ab habe ich beobachtet. wir zahlten und hatten so auch freien eintritt ins palmenhaus. welches mich immer wieder fasziniert – ich mag diese mischung aus gusseisen, glas und pflanzen! ganz besonders bei hellem sonnenschein. da gibts so tolle harte kontraste! so wie auf diesem bild klick-klack aufs…