spazieren

ging gestern dank einer – wo auch immer – aufgeschnappten erkältung nicht wirklich gut. zwei kleine runden, zum einen der #semmelholdienst, zum anderen ein besuch auch dem friedhof bei der mama, mussten reichen. die #wege auf den/dem friedhof lassen sich übrigens hier ganz gut nachvollziehen.
was macht man(n) also? – er backt nen kuchen!

den gabs bei uns schon mal – von der frau r4pun2el gebacken!

ich bin ganz zufrieden

so ist wenigstens das #gaffee-trinken am wochenende gesichert! 😉 – das rezept gibts in den kommentaren unter dem damaligen beitrag oder hier.

in diesem sinne – jetzt ein wenig bach und allen geneigten lesern einen schönen sonntag!

aprospros leser – ich habe meinen 100 000en besucher auf diesen seiten (seit august 2016 gezählt) leider verpasst! vielen dank allen jenen die sich meine kleinen befindlichkeiten angesehen haben!

***

0

(6) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Gute Besserung. Kuchen ist dem Genesungprozess ja immer zuträglich! Und heute gehen wir wenigstens noch eine kleine Runde durch die Nachbarschaft, damit der Körper nicht glaubt, er könne sich ungehindert seinem Elend hingeben! <3

    Antworten

  2. Woar der Kuchen schaut fein aus!!!! Weiterhin gute Besserung und eine schöne neue Woche euch <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.