striezel weihnachtsmarkt in schön

star

gibts nicht? gibts doch! in pirna – auf dem markt. man kann die buden noch sehen – nicht nur menschen. jaaaa, man kann sogar an die buden herantreten ohne zu schubsen oder geschubst zu werden. fast wie auch dem dresdner striezelmarkt! gut, der pirnaer markt ist kleiner – also ist die budendichte wesentlich überschaubarer. aber der mix ist im laufe der jahre viel besser geworden! (es gibt nur noch 2 mützenstände und gar keine socken mehr!) bratwurst, kräppelchen, langosh, baumstriezel, volkskunst… alles da in einem bunten mix. der ausflug gestern nachmittag hat sich wirklich gelohnt.
zuvor der besuch im heimat- und lohgerbermuseum zu dippoldiswalde sowieso. schon wegen der liebevollen kleinen männlein 😉

und eins vom letzten jahr hab ich auch noch

die stollenbäckerei.

und auch in diesem jahr habe ich einen kleinen film gedreht – so ganz nostalgisch

ein paar fotos gibts auch noch – vielleicht! 😉

***

nachtrag – im kommenden jahr wird es wohl keine weihnachtsaustellung in dipps geben – das museum muss saniert werden und wird wohl bis zur adventszeit nicht fertig! wer die weihnachtsberge und unmengen an nussknackern, räuchermännlein und kerzenenglein sehen möchte sollte bis februar da gewesen sein!

***

0

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Schön wenn es abwechslungsreiche Buden gibt und sich nicht alles nach dem 5. Stand wiederholt. Hier ist das leider auch so, dass ich entweder Socken, Kerzen oder Taschen kaufen kann. Die einzigen Gründe für einen Besuch sind das Kinderkarussell (vorher Bausparvertrag kündigen) und die Punschbude 😉

    Antworten

    • kinderkarussell weiss ich gar nicht was es kostet – mit der dampfbahn kosten 3 fahrten 6 teuro… 😮

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.