traditionelles

Artikel

sonntags

sonntags geht man in die kirche – oder wenigstens bis hin 😉

kirche tanneberg by dirk derbaum on 500px.com

heute die kirche in tanneberg – mehr zu finden auf ihrer #kirchensafari-unterseite. ab heute nachmittag denke ich.

in diesem sinne einen schönen sonntag – und heute abend geht die neue saison tatort los. mit einem polizeiruf 😉

***

Artikel

sonntags

geht man in die kirche. wärend der letztwöchigen #kirchensafari. in gleisberg. gelegen zwischen nossen und rosswein.

gleisberg I by dirk derbaum on 500px.com

älteste beschreibungen der kirche stammen aus dem 14.jahrhundert, und so manches detail ist wohl auch aus dieser zeit.

wie das – heute nicht mehr genutzte – sakramentshäuschen.

inside I by dirk derbaum on 500px.com

inside II by dirk derbaum on 500px.com

und da es eben mehr dorfkirchen in sachsen als sonntage gibt gibt es eine neue unterseite hier – dort werden die besuchten und beschriebenen kirchen vorgestellt. habe ich mir so vorgenommen. dort dann auch viel mehr details und bilder von dieser kirche!

***

Artikel

sommer

nach so vielen gebäuden, dörfern, städten in der letzten woche musste es zum sommerabschluss noch mal ein wenig gegend sein.

landscape by dirk derbaum on 500px.com

also sind wir ins felsengebirge gefahren – ganz früh zeitig, bevor der rest der menschheit erwacht und bevor der sommer zu sommrig wird. frühstücken mit spektakulärem ausblick!

steine by dirk derbaum on 500px.com

kg by dirk derbaum on 500px.com

und dann die kleine stunde wieder zurücklaufen – durch sommerliche felder mit hüpfenden grashüpfern aller dings ohne vogelsang – für die ist wohl schon herbst. bis auf ein zwei lerchen war ruhe.

fields of gold by dirk derbaum on 500px.com

so geht sommer und so geht urlaub! direkt vor der haustür…

***

Artikel

sonntags

sonntags geht man in die kirche. in diese

um einer legende zu lauschen. matthias eisenberg – einer der berühmtesten organisten des landes. und dresdner, und idol meiner jugend 😉

es gab bach satt! grossartig.

ein detail der orgel noch und dann gute nacht…

man beachte das register tremulant – es kam heute reichlich zum einsatz.

***

Artikel

jagdschloss wermsdorf

#schlössersafari in mittelsachsen. in wermsdorf. wie schon hier erwähnt. das alte jagdschloss

jagdschloss by dirk derbaum on 500px.com

 

steht zu unrecht im schatten des riesigen nachbarn schloss hubertusburg. auf den grundmauern einen alten rittergutes wurde das schloss in den jahren 1609/10 im auftrag von kurfürst johann georg I. begonnen. fertiggestellt 1622. umgebaut wurde es noch einmal 1874/75 – vor allem im inneren.

zu betreten von der strasse über eine steinerne brücke . die darauf hindeutet das es füher mal von einem wassergraben umgeben war.

jagdschloss III by dirk derbaum on 500px.com

 

und noch die schmucklose gartenseite

jagdschloss V by dirk derbaum on 500px.com

 

und einer der giebel

jagdschloss IV by dirk derbaum on 500px.com

 

als abschluss sei noch der erker im hof erwähnt

jagdschloss II by dirk derbaum on 500px.com

 

jagdschloss VI by dirk derbaum on 500px.com

 

er stammt aus der enststehungszeit des schlosses und cornelius gurlitt erwähnt ihn wie folgt

‘Von Besonderem Reiz ist der Erker im Hofe mit seiner feinen und bei einfacher Haltung wirkungsvollen Ornamentation.’

mehr zu lesen gibt es hier und hier.