• rituale

    sind wichtig. das merke ich immer wieder. vor allem am sonnabendmorgen. diese ein – zwei stunden entschädigen mich für vieles in der vorangegangenen woche. ein #gaffee so zum wachwerden ein wenig lesen. und dann zum bäcker wandern. egal wie das wetter ist. in aller ruhe schliesslich schläft die stadt noch. und an tagen wie heute gibts dann auch noch schönes licht zum betrachten und ablichten.       und dann die belohnung für die “mühen” eine – noch warme – semmel mit butter und salz und einen frischen #gaffee dazu.     wenn ich einmal alt und vielleicht in rente bin (so es bis dahin noch eine gibt) dann könnten…

  • es gibt mehr kirchen

    …heute in essen. allerdings waren alle ausser dem dom zu. aber dem galt auch mein begehr ich mag den alten teil vom kreuzgang so sehr! diesmal mag ich s/w – hadeerr, passt irgendwie zu der quader-optik der alten steine. ein guter platz für ruhe nach dem an-aufregendem geburtstagslunch. schön war es mal einen teil der zwitschergemeinde hier aus dem pott zu treffen bzw. wiederzusehen. schön war es mit euch… gern wieder! ***