Archiv vom ‘2. Oktober 2016’

Artikel

sonntags

geht man in die kirche auf die festung königstein. kann man machen. auch sonntags. und am langen wochenende. wenn man es richtig macht ;-). luise war die erste im parkhaus am fusse des königsteins. wir sind mit dem ersten bähnel hinaufgefahren und hatten das plateau fast für uns allein. ca. eine stunde – dann war alles zu spät. die beiden aufzüge spuckten busladungen von besuchern aus. im minutentakt 😮

aber da waren wir schon auf dem rückweg. das zeitige aufstehen wurde belohnt – schliesslich waren wir vorher bei der landbäckerei schmidt frühstücken (was sehr zu empfehlen ist!).
leider ist nach 9 natürlich viel zu spät um den nebel im elbtal zu sehen – nur reste davon waren noch übrig.

fog von dirk derbaum auf 500px.com

und bei der gelegenheit gleich noch einmal ein schöner vergleich – brennweite ist durch nichts zu ersetzen als durch brennweite 😉
das obige bild ist mit meinem neuen (von der versicherung ersetzten) 10mm objektiv aufgenommen (was nominal 14mm entspricht) das hier

500 mm again von dirk derbaum auf 500px.com

vom selben punkt mit 500mm (was hier ja 750mm entspricht). und beide bilder sind nicht gecropt (wie man auf neudeutsch so schön sagt) sondern in originalgröße zu 500px hochgeladen. immer wieder frappierend.

glass von dirk derbaum auf 500px.com

es war ein schöner sonntagvormittag, das wetter war richtig gut für frühherbst.

fortress königstein/sachsen von dirk derbaum auf 500px.com

leider hat mir ab mittags die migräne wieder einmal den restsonntag versaut, aber was solls…

eins zwei hab ich noch als vergleich

morning glory von dirk derbaum auf 500px.com

500mm von dirk derbaum auf 500px.com

zum schluss noch viel spass beim tatort aus dresden heute abend

***

ps – jetzt hätte ich doch fast den heutigen schutzengeltag verpasst – sie alle sind uns immer noch zur seite und behüten uns vor schlimmerem!

***