• sommer

    nach so vielen gebäuden, dörfern, städten in der letzten woche musste es zum sommerabschluss noch mal ein wenig gegend sein. also sind wir ins felsengebirge gefahren – ganz früh zeitig, bevor der rest der menschheit erwacht und bevor der sommer zu sommrig wird. frühstücken mit spektakulärem ausblick! und dann die kleine stunde wieder zurücklaufen – durch sommerliche felder mit hüpfenden grashüpfern aller dings ohne vogelsang – für die ist wohl schon herbst. bis auf ein zwei lerchen war ruhe. so geht sommer und so geht urlaub! direkt vor der haustür… ***