• glas machen – reprise

    ein paar bilder von unserer glas-mach-aktion in glashütte lagen mir noch am herzen – also sollen sie hier noch erscheinen. gärballons wurden in der neuen hütte zu tausenden geblasen. hier auf dieser bühne. und in diesem temper-ofen mussten sie dann ganz langsam abkühlen. um den flüssigkeitsverlust auszugleichen – in der hütte waren es ganzjährig mindestens 40°C – bekamen die arbeiter deputatbier. ein kleiner rest davon ist noch vorhanden 😉 ***

  • huiiiiii

       ist das wochenende wieder vorbei. ein gutes wochenende wars. mit kunst in dresden              und marathon war (danke an r4pun2el für die bewegten bilder)! ***

  • in memoriam

    hilla becher die heute verstorben ist. ich kann mit ihren und ihres schon seit 2007 toten mannes bildern natürlich nicht mithalten. aber immerhin hab ich auch ein bild von einer zeche. das war pfingsten 2010 und mein erster versuch ein lensbaby sinnvoll zu verwenden. (ich übe immer noch!) ***

  • fürstlich drehna

    den ortsnamen gibt es wirklich so. auch zu ddr-zeiten liess es sich dort fürstlich leben 😉 allerdings nur bis 1950 – dann war es vorbei mit dem fürstentum. seit 1991 nun wieder fürstlich! es sei den knapp 300 einwohnern von herzen gegönnt. aber weniger das dörfchen – durchaus pittoresk und dem tagebau trotzend – als vielmehr wasserschloß und schloßpark waren unser ziel! nachdem ich im letzten herbst schon einmal dort war sollte es diesmal der schlossteich mit wasser sein! kein nebel, aber traumhaftes wetter und licht haben den ausflug begleitet. und zum glück keinerlei hochzeitspaare oder ähnliche photographische torturen. (notiz an mich selbst – beim nächsten mal das hohe stativ…