Schlagwort ‘musikalisches’

Artikel

neu auf dem plattendreher

wenn man es so sehen will – schon. das sleeve der neuen platte – nämlich

ein sehr schönes projekt. vor allem der zugehörige film! ein ‘abklatsch’ von “spinal tab” (sie wissen schon —> ‘it goes to 11!!!’). wer mehr wissen möchte zu band, film und LP gugge bitte hier.
ansonsten – ein feiner spass! durchaus mal anhörenswert!

danke ans baumkind für das geschenk!

***

Artikel

premieren

seit ca. 50 jahren besitze und sammle ich – mit unterbrechungen – schallplatten. und trotzdem gibt es manchmal noch premieren. so habe ich jetzt zum ersten mal eine probepressung direkt aus dem presswerk zum probehören bekommen. (also ist schon ein paar tage her – aber ich wollte stillschweigen bewahren)

so ganz ohne cover, ohne label – nur mit musik. und die hat es in sich! ich muss auf einen weiteren artikel aufmerksam machen – den muss ich aber erst noch schreiben 😉 – wer mehr von der musik und der band lesen möchte der lese bitte hier und hier. ich muss das alles nicht noch einmal abtippen – wozu gibt es denn dieses internetz? für mich ist die platte klasse geworden, wenn auch durchaus anspruchsvoll wenn nicht gar schwierig zum hören. aber das ist ja gut so.

ich hoffe ich habe die geneigten leser jetzt neugierig gemacht. wie das fertige vinyl dann mal aussieht kann man hier

schon ein wenig erahnen. und ich werde natürlich berichten wenn es erschienen ist – das vinyl.

ein probestückchen zum hören und sehen gibts auch

und wer es bestellen will und damit die band ein klein wenig unterstützen vor allem aber jahrelanger arbeit anerkennung verschaffen möchte kann das hier.
und genau um diese anerkennung geht es mir, das ist also kein werbepost sondern eine persönliche empfehlung meinerseits… und danke das ich ein klein wenig beim entstehungsprozess dabei sein durfte…

in diesem sinne – einen schönen freitag!

***

Artikel

nachdem

…es vor 5 jahren noch neuland darstellte waren wir jetzt doch schon einige male zum mittagsorgelkonzert in der kathedrale zu dresden. so auch heute wieder einmal. (leider ich allein – die frau r4pun2el fühlt sich solchen unternehmungen leider noch nicht wieder gewachsen #fuckcancer)

diese wunderschöne instrument erklang – zu hören gabs auszüge aus “organisch-instrumentaler kunst- zier- und lust- garten” (ars magnaconsoni et dissoni) von johann speth. vorher nie davon gehört aber durchaus als sehr ansprechend empfunden.

beispiel:

zwei kleine, feine details sind mir auch noch aufgefallen

(leider war die sonne schon vom kreuz runtergewandert, aber wärend des konzertes wollte ich nicht rumknipsen…)

und ein detail der kanzel mit figuren von permoser. kann mir vllt. jemand sagen was der adler/geier was-auch-immer-vogel in der mitte zu bedeuten hat? danke!

***

Artikel

neu auf dem plattendreher

neu auf dem plattendreher, wenn auch schon ein paar jahre alt das epos…

eric clapton spielt mit einer illustren gästescha songs von j.j.cale
kuuhler gehts bei diesem wetter kaum! sehr empfehlenswert. und bemerkenswert noch – das doppelabum hat nur 3 seiten 😉

die vierte zeigt eine stilisierte gitarre

tolle idee 🙂

in diesem sinne – möge der blues tönen..

***

Artikel

neu auf dem plattendreher

neu auf dem plattendreher

nein es ist nicht 1975 und es ist nicht chicago oder earth, wind & fire – es ist 2018. und es ist eigentlich so gar nicht meine musik. aber dieses album ist grossartig!
‘am waves’ von young gun silver fox.
diesmal gibt es keinen download-code, es war schlichtweg keiner dabei, also verweise ich auf den streaming-dienst des vertrauens oder noch besser den nächsten plattenladen!

enjoy!

***