Archiv vom ‘11. Juni 2019’

Artikel

#schlössersafari

das ende zum anfang…

zum abschluss unserer kleinen 4-tägigen rundreise ins anhaltische, die altmark, ins brandenburgische – alles gegenden die ich nicht kannte vorher (oder nur vom flüchtigen transit) – heute ein kleines schnäppchen! mitten in der brandenburgischen pampa. oder wer hat schon von wiepersdorf gehört? (der darf uns besuchen und bekommt ganz lecker #gaffee und kuchen – beweise müssen natürlich vorgelegt werden!)
was gibts da nun? die überschrift verrät es – ein schloß! mit orangerie – die noch ihrem eigentlichen zweck dient – und zugehörigem park. und die beachtenswerten grabstätten von einigen bekannten leuten – doch dazu später. erst mal schloss und park. das schloss gehörte bis zum letzten jahr der stiftung denkmalschutz und ging dann ins eigentum von brandenburg über. es wurde als kunstschloss genutz und soll dies auch ab dem nächsten jahr wieder werden. steht hier genauer. das bedeutet aber das eigentlich schlossgebäude ist bauplatz und sieht so aus

z.zt. also nicht wirklich ansehnlich – aber das wird wieder da bin ich sicher!
aber der rest ich richtig schön.

orangerie I by dirk derbaum on 500px.com

orangerie II by dirk derbaum on 500px.com

orangerie III by dirk derbaum on 500px.com

park by dirk derbaum on 500px.com

es gibt noch mehr bilder vom park – die werde ich mal in eine galerie packen, aber das schaffe ich heute nicht mehr…

und was hat es nun mit den berühmten grabgelegten auf sich?

graeber by dirk derbaum on 500px.com

hier liegen sie und es sind nicht ganz unbekannte dichter und denker

es hat mich überrascht das die beiden dort gelebt haben und auch zu grabe getragen wurden – das muss ich erst mal nachlesen…

in diesem sinne geniessen sie alle die feucht-schwüle gewitterluft…

***