• weihnachten in weimar

    das hier befindliche bild vom weihnachtlich geschmückten cranach-altar in der herder-kirche habe ich auf bitte der kirchgemeinde ebenjener kirche gelöscht. verwöhnen lassen am rande der klassikerstadt – es hat uns gutgetan. klassik allüberall – in erster linie goethe, dann herder und bauhaus mit abstand schiller und wieland. es wird zu berichten geben – bestimmt! und DER klassiker musste natürlich diesmal auch sein! 😉 ich hoffe die geneigte leserschaft hat die weihnachsttage ohne stress und streit überlebt und sich so erholt wie wir! ***

  • midwinter

    sonntags – wenn midwinter ist. also in der letzten nacht, kurz vor 12 war. dann grabe ich mal aus dem archiv schnee und eis hervor – aufgenommen im janaur 2017. nun also rauhnächte und dann werden die tage wieder länger. so sei es… ach ja – 4.advent ist ja auch noch – schönen selbigen! ***

  • #sonntags

    geht man in die kirche. oder betrachtet sie von aussen auch wenn der besuch auf dem pöhlberg mit blick auf st.annen zu annaber schon über zwei jahre her ist – es passte für mich gut zum 3.advent. (werinnen rein guggen möchten klann das hier tun!) oder man geht auf den striezelmarkt (macht man nicht am wochenende. ich weiss. aber wenn lieber besuch da ist?!) da ghets übrigens lang! um dann das rumpelstilzchen zu bewundern. fazit – es macht keinen spass in den menschenmassen – ausser dem den man sich selber macht! (danke an den netten schornsteinfeger vom bratwurststand und frau r4pun2el fürs modeln!) ***

  • #sonntags

    #sonntags – die zweite. ein wenig spätherbst schnuppern, ein- zwei steinkreuze suchen und finden, ein wenig geschichtliches lernen, endlich wieder einmal weiches wasser knipsen (eher ein zufallsprodukt) ein irres wolltuch in szene setzen und schon ist der 2.advent rum. aber das ist auch gut so – nach einer woche virusinfekt sollte ich es wohl wirklich langsam angehen lassen – nicht das ich 2 wochen wieder mit einem rückfall im bett liege. das braucht kein mensch… der zufall wollte es (und das ist wirklich einer) das wir am geburtshaus von gottfried august homilius vorbeikamen. kennen sie nicht – ein fehler! der schüler bachs und langjährige kreuzkantor wurde ganz in der nähe…

  • sonntags…

    sonntags – wenn erster advent ist. geht man(n) in die kirche #sühnekreuze suchen. sehr zur begeisterung der frau r4pun2el. weil es musste ja gleich früh sein – bevor die stadt wach wird. gefunden haben wir natürlich was – aber kein sühnekreuz sondern einen sogenannten weichbildstein. mehr dazu trotzdem bald auf der #sühnekreuze-seite. und noch mehr kreuze im stadtgebiet von dresden – vornehmlich im osten der stadt. mehr dazu ebenda! und auch hier. und da erster advent ist wurde geschmückt! das ganze wochenende. wir sind an weihnachten selber wieder nicht zu hause darum gibts unseren weihnachtsbaum auch in diesem jahr schon wieder in der adventszeit! und wie immer in den letzten…