Schlagwort ‘scan’

Artikel

#tbt

#tbt von dirk derbaum auf 500px.com

ea gab auch früher heisse tage. ich erinnere mich das die reifen im asphalt eingesunken sind und barfuss gehen unmöglich war. aufgenommen irgendwann im juni 1966 in der ćssr. wahrscheinlich in der mala fatra. aber das kann ich nicht beschwören…

***

Artikel

#tbt

heute mal 34 jahre alt.

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

damals im sommer 1982 aufgenommen mit der praktica auf np20. und selbst entwickelt. natur

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

und stassenszenen strassenszenen

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

mecklenburg von dirk derbaum auf 500px.com

alles in mecklenburg – zwischen rheinsberg und neustrelitz – da sind auch die starssenaufnahmen gemacht.
es war ein schöner sommer – erinnert wurde ich durch einen fb-eintrag und das tolle wetter derzeit.

***

musik – heute mal über spotify

***

Artikel

kinder wie die zeit vergeht

36 jahre sind die bilder alt

chram st.vita

chrám st. vita
(aufgenommen im sommer 1980 mit der praktica auf np20, heute vom zu ebenjener zeit entwickelten papierbild gescannt. der veitsdom auf der prager burg. eine durchaus beeindruckende kirche. leider sind es nur die zwei bilder die existieren.)

70 jahre wird er heute alt.


(irgendwie hat die ‘singende gitarre’ ja meine musikalische entwicklung entscheidend mitgeprägt.)

86 jahre ist er alt geworden


(nikolaus harnoncourt – hier beim neujahrskonzert.)

zeit – man kann sie weder fassen noch halten.

***

Artikel

#tbt

es ist wieder mal donnerstag

#tbt

aufgenommen ca. 1981 in weimar. mit der praktica auf orwo np20, von mir entwickelt und nach 30 jahren gescannt und digitalisiert…

***

Artikel

analog

sowohl der film in der nikon als auch das angeschraubte objektiv. macht es spannend beim photographieren, kein autofokus, keine belichtungsmessung – so fast ganz wie früher. belichtungsmesser muss das iphone sein – mit einer app wie photometer funktioniert das auch recht gut. und was das objektiv aus den motiven zaubert ist faszinierend. vor allem bei offenblende. beispiele? gern:

aufgenommen letzten november im museumsdorf glashütte bei baruth/mark. und:

hier kommt die verzeichnung das objektives so richtig zur geltung!

noch was zum film, das ist ein agfa xrg 200 n – leider hab ich vergessen mir das ablaufdatum zu merken (abgelaufen war er bestimmt schon), aber die farben die er macht sind doll! beide bilder sind von mir vom negativ gescannt und ohne postprocessing veröffentlicht. mag ich 😉

***