• #tbt

    auch wenn es sonntags ist. aber dieses datum ist dann doch wichtig 😉 – habe ich heute gelernt. 9.7.1357 was da war? eine grundsteinlegung. nicht für eine kirche aber für eine brücke! genau – für die karlsbrücke in prag! wohl eine der berühmtesten brücken in der welt. und vielleicht auch eine der schönsten! die bilder stammen aus dem juli/august 1980, aufgenommen mit der praktica PLC3 auf orwo s/w-film np20, von mir entwickelt, seither im briefumschlag gelagert und nun gescannt. und ein klein wenig ‘aufgepeppt’ – weil so flau wie sie damals aus dem entwickler kamen (der np20 ist dafür bekannt nur wenig kontrast zu haben) mag ich sie heute nicht…

  • weil

    ich darauf angesprochen worden bin – ich hab mal gekramt und ein bild der weifbergstrasse rausgesucht. von früher. wegen diesem hier     vor ziemlich genau 36 jahren hab ich an fast der selben stelle schon mal eins aufgenommen.       damals war der weg noch so richtig schön ausgefahren. mit tollen pfützen die ich heute wohl mehr beachten würde. egal – ich mag das alte bild trotzdem, auch wenn durch den relativ harten kontrast des np20 viel verloren geht.   ***

  • #tbt

    mal zur abwechslung ein blick noch weiter zurück als 10 jahre, um es genau zu nehmen – fast 36 jahre. aufgenommen im august 1980 in einer der schönsten städte die ich kenne. prag. auch damals schon! oder vielleicht auch damals noch. denn ob man kafka da heute noch begegnen könnte… hier konnte er noch durch die gassen geistern    ***

  • #tbt

    prag im sommer 1980. leider gibt es die ‘alte eisenhandlung’ nicht mehr. der laden ist jetzt ein restaurant.  und der scan ist ein wenig klein geraten. *** nachtrag – hier gibts neuere bilder (schon in bunt!) von eben jenem laden zu sehen! danke fürs verlinken! ***

  • kinder wie die zeit vergeht

    36 jahre sind die bilder alt (aufgenommen im sommer 1980 mit der praktica auf np20, heute vom zu ebenjener zeit entwickelten papierbild gescannt. der veitsdom auf der prager burg. eine durchaus beeindruckende kirche. leider sind es nur die zwei bilder die existieren.) 70 jahre wird er heute alt. (irgendwie hat die ‘singende gitarre’ ja meine musikalische entwicklung entscheidend mitgeprägt.) 86 jahre ist er alt geworden (nikolaus harnoncourt – hier beim neujahrskonzert.) zeit – man kann sie weder fassen noch halten. ***