Schlagwort ‘2017’

Artikel

kindheitserinnerungen

ich war eigentlich der meinung sie ist älter, aber nein von 1971. die modelleisenbahn im verkehrsmuseum zu dresden

ich wollte sie einfach mal wieder sehen. die grösste modelleisenbahn die ich bis dato kannte. und so habe ich mich an einem sonderöffnungstag (für haushalttag 😉 ) aufgemacht sie zu besichtigen. und ein paar bewegte bilder eingefangen – ne eisenbahn wirkt irgendwie bewegt mehr.

sicher kann sie nicht mit der grossen anlage in der hamburger speicherstadt mithalten aber vieles habe ich wiederentdeckt was es schon vor 40 jahren so gab! und ich hab sie als kind schon geliebt und immer wieder besucht!

also ein gut angelegter urlaubstag – zumal an einem montagmittag der gang über den striezelmarkt nicht gar so anstrengend war!

***

Artikel

alte meister

DEM (bitte unbedingt dem link folgen – es lohnt sich!) ist nichts hinzuzufügen!

ausser vielleicht das ich wieder vergessen habe zu zählen. wie oft “kunsthistorisches museum” in dem stück vorkommt. in dem stück das gestern abend in der gemäldegalerie ‘ALTE MEISTER’ aufgeführt wurde.

***

Artikel

sonntags

sonntags wenn der winter auf den 3.advent fällt. dann sieht es 25km von zu hause schon mal so

white von dirk derbaum auf 500px.com

aus. das bild zeit die b171 nahe sadisdorf 😉 und das

die verbindungsstrasse von sadisdorf nach reichstädt. ohne strassenpfosten wäre es unmöglich gewesen zu fahren und selbst die haben wir teilweise nur von einem zum nächsten gesehen. so dicht war das schneetreiben. so richtig winter mit allem!

line von dirk derbaum auf 500px.com

eigentliches ziel war einmal mehr die ‘kahle kirche’ in reichstädt.

kahle kirche von dirk derbaum auf 500px.com

diesmal hat uns auch kein jäger verscheucht. denen war es wohl zu winterstürmisch da draussen. die frau r4pun2el hat auch ein paar bilder aufgenommen – z.t. aus claras warmer kabine. eins zeit meinereinen auf dem weg zur nächsten foto-hotspot!

ergebnis:

winter von dirk derbaum auf 500px.com

fazit – so lässt sich winter aushalten (alle sonntagsfahrer waren gestern glücklicherweise im bett geblieben), die bilder sind annähernd so geworden wie ich sie mir vorgestellt habe und nach einer kräftigen durchpustung schmeckt die bratwurst gleich viel besser! (wir waren noch in dipps auf dem weihnachtsmarkt – kein vergleich mit pirna!)

ein guter 3.advent!

***

Artikel

sonntags

sonntags – geht man in die kirche wenn dirtter advent ist. darf es auch mal niedlich werden. der geneigte leser erinnert sich vielleicht noch an dieses video

nun habe ich von den herzllerliebsten männlein noch ein paar standfotos gemacht. alle jahre wieder – es gibt so motive 😉 alle bilder wurden mit der nikon und dem mit andapter angeflanschten pentacon electric 1.8/50 (wobei die electric natürlich nicht funktioniert, genausowenig wie der autofocus) aufgenommen. so ziemlich bei offenblende – was die geringe tiefenschärfe erklärt.

schneider von dirk derbaum auf 500px.com

zuerst der schneider der die kutten für alle zwerglein hier anfertigt

reifendreher von dirk derbaum auf 500px.com

der dreher – er fertigt die grundkörper die der

hammer von dirk derbaum auf 500px.com

‘zusammenbauer’kompettiert. ergebnis:

figuren von dirk derbaum auf 500px.com

wenn man bedenkt das die männlein maximal 5cm gross sind – kann man sich die winzigkeit der figuren vorstellen – und trotzdem sind sie richtig toll gedreht und angemalt!

und die werkstatt ist festlich geschmückt

uhr von dirk derbaum auf 500px.com

(bei dem bild hat die idee leider nicht funktioniert – ich wollte einen zwerg im spiegel abbilden – aber das hat nicht hingehauen – schade…)

und zum schluss noch einer der im weitesten sinne fürs gute wohl sorgt – er fertigt zinnteller

zinnklopfer von dirk derbaum auf 500px.com

in diesem sinne allen geneigten lesern einen schönen 3.advent!

***

Artikel

striezel weihnachtsmarkt in schön

star

gibts nicht? gibts doch! in pirna – auf dem markt. man kann die buden noch sehen – nicht nur menschen. jaaaa, man kann sogar an die buden herantreten ohne zu schubsen oder geschubst zu werden. fast wie auch dem dresdner striezelmarkt! gut, der pirnaer markt ist kleiner – also ist die budendichte wesentlich überschaubarer. aber der mix ist im laufe der jahre viel besser geworden! (es gibt nur noch 2 mützenstände und gar keine socken mehr!) bratwurst, kräppelchen, langosh, baumstriezel, volkskunst… alles da in einem bunten mix. der ausflug gestern nachmittag hat sich wirklich gelohnt.
zuvor der besuch im heimat- und lohgerbermuseum zu dippoldiswalde sowieso. schon wegen der liebevollen kleinen männlein 😉

und eins vom letzten jahr hab ich auch noch

die stollenbäckerei.

und auch in diesem jahr habe ich einen kleinen film gedreht – so ganz nostalgisch

ein paar fotos gibts auch noch – vielleicht! 😉

***

nachtrag – im kommenden jahr wird es wohl keine weihnachtsaustellung in dipps geben – das museum muss saniert werden und wird wohl bis zur adventszeit nicht fertig! wer die weihnachtsberge und unmengen an nussknackern, räuchermännlein und kerzenenglein sehen möchte sollte bis februar da gewesen sein!

***