• brückentag

    brückentag – was macht man(n) da? richtig. man(n) fährt über brücken! um den sympatischen (alten) teil dresdens die neustadt zu besuchen. 😉 mal eine stunde wind um die ohren pusten lassen in den engen strassen der gründerzeithäuser. und ein wenig abstand zu gewinnen gut ein neues mousepad sollte auch noch rausspringen dabei – hat nach einigen anlaufschwierigkeiten auch geklappt! aber die ganze geschichte. ich habe recherchiert – frau fruchtfliege macht um 10uhr auf. also komme ich kurz nach 10 freudig durch die kunsthofpassage gestiefelt – zielstrebig dem fruchtfliegenladen entgegen. eine frau kehrt mit dem hexenbesen die blätter zusammen die herwart hinterlassen hat. ich grüße freundlich und strebe der offenen ladentür…

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche – oder auch nicht. und räumt statt dessen die wohnung um 😉 gestern begonnen – unser neues schlafzimmer. eher ein tag des grauens! wer noch nie tapete mit mindestens 5 schichtenn farbe von gipskarton abgezogen hat weiss nicht was renovieren bedeutet. aber 3 stunden und 5blasen an den fingern später hatten wir es geschafft und es sah so aus wie es dann nach getaner tapezierung aussah: bei der lattenrostmanufaktur kann man es ahnen. und nebenan war die schubladenmanufaktur und was gibt das ganze dann? genau – ein neues bett im schlafzimmer. davor hatte der liebe gott allerdings noch ein ewiges gehüpfe gestellt – über…

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche – nein heute nicht. nach einer weiteren kleinen räumaktion in den morgenstunden (eigentlich war heute ruhetag!) mit dem ergebnis das die it wieder zufriedenstellend funktioniert     wurde dann doch ruhe! und ein kleiner ausflug nach oberlichtenau bei pulsnitz. das wetter war gut also waren barockschloss und -park ziel des photographeurs. leider wurde wenig daraus – der park ist derzeit wegen sturmschäden gesperrt. leider… das schloss ist sowieso nur in ausnahmefällen zugänglich da es sich in privatbesitz befindet. ein bildchen ist es dann doch geworden – der spiegelteich ist toll!       ein spaziergang durch pulsnitz war dann auch eher unerquicklich – das…

  • sorry

    sorry, aber nach fast einer woche brauner pappkartons in allen größen   (wie am montag zu sehen waren es einige – ich habs mal kurz überschlagen – irgendwo zwischen 35 und 50.) hab ich es satt. das kartons tragen. inzwischen sind ganz viele leer aber die müssen auch wieder weggebracht werden. zum glück fährt frau r4pun2el gern auf wertstoffhöfe! da macht das zusammenbasteln richtig spass dagegen – auch wenn auf leitern steigen auf dauer anstrengend ist 😉 es ging voran in den letzten zwei tagen (effektive bastelzeit vllt. 20stunden an beiden tagen…)     gestern abend hat es dann schon als schlafzimmer gedient – schliesslich haben wir ja derzeit keins…