• 7.oktober

    ist noch nicht. aber wie das so mit traditionen ist – manchmal klappt es einfach nicht. muss halt der andere verordnete feiertag herhalten. auch wenn sich der schwartenberg dank schietwetter in den wolken versteckt. also haben wir das freilichtmuseum diesmal links liegen lassen und uns statt dessen ins shopping-gewimmel gestürzt. geflügelte jahresendfeiertagsfiguren zu kaufen. ob wir erfolg hatten wird sich zu gegebener zeit zeigen (und ich werde das auch hier kundtun!) eins ist uns auf alle fälle gelungen – die bergkirche – auch lichterkirche genannt – zu besuchen. an einem dienstag! sie ist wohl die am häufigsten in holz nachgebildete kirche der welt. und weil feiertag ist konnten wir feiern…

  • montags

    montags – wenn die orgel wieder wie eine orgel klingt und nicht wie ein jahrmarktgerät. und der organist weiss register einzusetzen. ich war zum ersten mal seit vielen (mindestens 30) jahren wieder im meissener dom. also habe ich den gestrigen freien tag genutzt und ihm – dem dom – einen besuch abgestattet. und wirklich nur dem dom. ich hab sogar der abkürzung wegen den ‘pannenaufzug’ der stadt meissen benutzt. und überlebt. das bauwerk – welches ja ein ensemble mit der albrechtsburg bildet – ist schon beeindruckend. fast 100m lang kann man es vom westeingan in seiner ganzen länge überschauen (weil man von den erhöhten stufen über den lettner sehen kann).…