obwohl

ich ja eher der philharmoniker als der kapellknabe bin möchte ich heute mal ein den ehrendirigenten der staatskapelle dresden erinnern.

sir colin davis ist vorgestern verstorben – ich habe ihn nie mit der staatskapelle erlebt, aber diverse aufnahmen gehört und ihn andere orchester dirigieren sehen. irgendwie war er ein feiner mann.
seine einschätzung der staatskapelle ist auch klasse: “ich bin immer wieder verblüfft wie britisch-nobel dieses orchester klingen kann!” 😉

ein kleiner eindruck!

und ein kleiner, feiner artikel

update – der link führt ins leere, dank rundfunkstaatsvertrag… ich lass ihn trotzdem drin…

***

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.